Summer/Winter Schools

Was?

Eine Summer oder Winter School, manchmal auch als Sommer- bzw. Winterakademie bezeichnet, ist ein intensives akademisches Bildungsangebot in der Vorlesungspause und dauert zwischen 10 Tagen und sechs Wochen. Neben interdisziplinären Angeboten oder Sprachmodulen werden auch oft fachbezogene Kurse angeboten, die ggf. an der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) anerkannt werden können.

Aus Erfahrung wird man klug

Lesen Sie über die Erfahrungen bisheriger Summer/Winter School Teilnehmer/-innen. Aktuelle Erfahrungsberichte von Studierenden, die im Ausland waren, finden Sie passwortgeschützt in Moodle. Damit Sie die Berichte lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für Moodle ein.

Wo werden Anfang 2019 Winter Schools angeboten?
Wo laufen 2018 Summer Schools?

Gemeinsam mit der portugiesischen Partnerhochschule Coimbra Business School organisiert die THB die "Coimbra Summer School Entrepreneuership" in Portugal. Die Coimbra Summer School findet vom 3. bis 7. September 2018 statt und bietet Studierenden der THB gemeinsam mit portugiesischen Studierenden die Chance, sich in einem interdisziplinären und interkulturellen Kompaktseminar mit dem Thema Entrepreneurship praxisnah auseinanderzusetzen. Für THB-Studierende gibt es Stipendien! Weitere Informationen finden Sie hier.

Zudem werden, z.T. sehr kostengünstige, Summer Schools von Partnerhochschulen der THB an der University of the West of Scotland in Paisley (Schottland), an der Saimia University of Applied Sciences (Finnland), an der Télécom Ecole die Management in Evry (Frankreich), an der Riga Technical University in Riga (Lettland), am Karel de Grote University College in Antwerpen (Belgien), an der Aarhus University in Aarhus und Herning (Dänemark), an der Dokuz Eylül Üniversitesi (Türkei) und an der German Jordanian University (Jordanien) angeboten, die entweder in den Monaten Juni, Juli, August oder September stattfinden.

Etwas teurer, aber auch interessant, ist die Summer School der Partnerhochschule The Hague University (Niederlande).

Die Partnerhochschule University of Upper Austria (Österreich) bietet eine "International Summer Acadamy in Engineering for Women" sowie eine "Summer School in Modern Computing Paradigms for Information Security" an.

Interessant sind auch die Summer und Winter Schools des Partners ITMO University in St. Petersburg (Russland), v.a. für die Fachbereiche Informatik und Technik (u.a. Angebote zu optischen Technologien, Programmierung etc.). Auch in Russland findet an der Ural State University of Economics eine Sumemr School statt.

Die mexikanische Partnerhochschule Tecnologico de Monterrey bietet bereits ab Ende Mai 2018 auf dem Campus Queretaro eine fünfwöchige Summer School an, bei der neben englischsprachigen fachlichen Modulen auch Spanischkurse belegt werden können.

Chinesisch kann in einem Summer Camp an der Partnerhochschule in Tawain gelernt werden.

Auch die Angebote der Ljubljana Summer School in Slowenien, der Jassy Summer School in Rumänien, der Artic Business Summer School und an der Laappeenranta University of Technology in Finnland klingen spannend.

Die Fulbright Kommission bietet drei interessante Sommerprogramme in den USA an: das "Summer Insititute für Fachhochschulstudierende", die "Diversity Initiative" und das "Summer Institute" für Dual Studierende.

Weitere Summer/Winter Schools finden Sie außerdem beim "go east"-Programm des DAAD (Osteuropa und Russland) sowie an diversen Hochschulen weltweit (eigene Recherche notwendig). Wer bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, findet auch eine Auswahl an Summer Schools über College Contact oder iec. Eine weitere Recherchequelle bieten z.B. die Websiten Summer Programs oder Summer Schools in Europe.

Lesen Sie Ihre Emails! Da das Angebot von Jahr zu Jahr wechseln kann, fragen Sie bitte auch im Auslandsamt der THB nach weiteren aktuellen Summer School Angeboten.

Kosten und Stipendien?

Die Summer Schools an den Partnerhochschulen sind für Studierende der THB in der Regel kostenlos oder -reduziert. Hinzu kommen Lebens- und Unterkunftskosten. Die Unterkunft erfolgt i.d.R. im Studentenwohnheim der Gasthochschule.

Fördermöglichkeiten für Studierende der THB bietet das Programm "Promos".

Zudem gibt es eine kurzfristige Ausschreibung zur Übernahme der Programmkosten von der THB hier.

ECTS?

ECTS-Punkte können ggf. an der Technischen Hochschule Brandenburg angerechnet werden, sofern es eine äquivalente Lehrveranstaltung gibt. Bitte sprechen Sie die Anerkennung vor dem Auslandsaufenthalt vor dem Besuch der Summer/Winter School mit dem entsprechenden Fachdozenten der THB ab und füllen Sie für die Anerkennung ein Learning Agreement aus.

Print this pageDownload this page as PDF